A A A
Druckversion

Unser Leitbild

 

Wer sind wir?

Wir sind das Diakonische Werk des Ev.-luth. Kirchenkreises Bramsche. Wir sind die erste Anlaufstelle im Kirchenkreis Bramsche für Menschen die in sozialer oder wirtschaftlicher Not.

Der Kirchenkreis Bramsche sorgt für die Rahmenbedingungen unserer Arbeit und benennt die verantwortlichen Personen.

Wir sind der "verlängerte Arm" unserer Kirchengemeinden in der Ausübung des diakonischen Auftrages der evangelischen Kirche. Wir sind ein innovatives, lernendes Team, wir gehen respektvoll und wertschätzend miteinander und mit anderen um.

 

Was bieten wir an?

In vier Dienststellen unseres Kirchenkreises bieten wir den rat- und hilfesuchenden Menschen die Allgemeine Sozialberatung, die soziale Schuldner- und Insolvenzberatung und die Projektarbeit an. Unsere Angebote haben ihren Ursprung in der Kirchenkreissozialarbeit. Unsere soziale Schuldner- und Insolvenzberatung ist seit 2005 als geeignet im Land Niedersachsen anerkannt.

 

Warum stellen wir uns diesen Aufgaben?

Wir helfen den Menschen mit Rat und Tat, weil wir dem Beispiel Jesus Christus  in seiner Nächstenliebe folgen und auf den Grundlagen des Evangeliums arbeiten. Wir achten auf die Schöpfung Gottes.

Jeder von uns pflegt das christliche Menschenverständnis für sich, für andere und im Umgang miteinander. Unsere Arbeit ist Ausdruck unseres Glaubens.

 

An wen richten sich unsere Angebote?

Unsere Hilfestellung richtet sich an Menschen die in soziale, seelische oder wirtschaftliche Not geraten sind. Wir helfen Menschen unabhängig von deren Religion, Herkunft, Kultur, Geschlecht, Alter oder gesellschaftlicher Stellung. Wir achten auf Menschenrechte.

 

Wie erfolgt unsere Arbeit?

Wir arbeiten mit den anerkannten Methoden der Sozialen Arbeit und mit den notwendigen Fachkompetenzen.

Unsere Qualifikation erhalten und erweitern wir durch Fortbildung, Supervision, Intervision und Kooperation mit anderen sozialen Fachdiensten.

In unserer Arbeit nehmen wir die Herausforderungen der Inklusion, der interkulturelle Öffnung und der Gendervorgaben zur selbstbestimmten Teilhabe an.

Wir berücksichtigen ökonomische und ökologische Aspekte und gehen nachhaltig mit unseren Ressourcen und den Ressourcen der Umwelt um.

Unsere Arbeit ist vertraulich und wir unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Angebote sind für die Rat- und Hilfesuchenden kostenlos.

 

Mit wem arbeiten wir zusammen?

Wir beziehen viele Ehrenamtliche in unsere kirchlich-diakonische Arbeit ein. Wir kooperieren mit unterschiedlichen sozialen Einrichtungen die nicht gewinnorientiert, sondern gemeinwesenorientiert sind. Wir stellen Handlungsbedarf fest und entwickeln Projekte vor Ort in Kooperation mit kirchlichen und kommunalen Strukturen. Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen gestalten wir im Interesse der rat- und hilfesuchenden Menschen und aus unserem sozialanwaltschaftlichen Vertretungsauftrag für Sozialschwache. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. und im Fachverband Schuldnerberatung Bremen.

 

Wo wollen wir hin?

Wir entwickeln Zukunftsperspektiven. Wir wollen in unserer Hilfestellung viele Menschen erreichen und qualitative und zufriedenstellende Arbeit leisten.

Dabei ist der Prozess des Qualitätsmanagement ein gutes Instrument, um die zukünftige Arbeit besser zu gestalten. Das Qualitätsmanagementsystem des Diakonischen Werkes Bramsche ermöglicht uns hochqualifizierte Arbeit zu leisten und den Anforderungen des ISO 9001:2015 zu entsprechen.

Wir wollen weiterhin ein starkes, gut funktionierendes Team sein und zu mehr Gerechtigkeit und Teilhabe in unserer Gesellschaft beitragen.

                                                                  

 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code